Kühlmittelprüfung – FVV R530 MHTA

TheSys Prüfstand gemäß FVV R530 (Modulare Heißtestanlage, MHTA)
  • Sie wollen wissen, wie sich ihr Kühlmittel unter anwendungs­nahen Bedingungen auf einer beheizten Kühlkreislauf verhält?
  • Sie benötigen eine genormte Kühlmittelprüfung zur Lieferfreigabe bei einem Kunden?
  • Sie interessieren sich für das Verhalten neuer Werkstoffe mit Ihnen bereits bekannten oder neuen Kühlmitteln?
  • Sie entwickeln Kühlmittel und wollen die Abnahme von Inhibitoren im Kühlmittel, eine Belagsbildung oder Korrosion auf heißen Oberflächen oder den Einfluss von Siedephänomenen oder Oberflächenstrukturen untersuchen?

Diese Fragen lassen sich durch eine dynamische Kühlmittel­untersuchung in einer Modularen Heiß­test­anlage gemäß FVV HeftR530 – inklusive einer sach­kundigen Bewertung der Ergebnisse – beantworten. Diese Kühl­mittelprüfung lässt sich gemäß Prüfnorm durchführen, z.B. für Freigabe­prü­fun­gen – aber auch in modifizierter Form zur Beantwortung spezifischer Fragestellungen. Durch die modulare Bauweise der MHTA können Module, Prüfkörper und hydrodynamische Randbedingungen in weiten Grenzen eingestellt werden. Durch be­glei­tende chemische Analysen und zusätzliche Werkstoff­unter­suchun­gen über die Norm­vor­gaben heraus lassen sich weiter­ge­hende Erkenntnisse über die Interaktion Kühlmittel-Material unter verschiedenen Versuchs­randbe­dingungen gewinnen.

Auswertung Probenkörper MHTA Belagsbildung und Korrosion

Unsere Leistungen umfassen:

Versuchsdurchführung

  • Erfassung und Visualisierung aller relevanten Messdaten gemäß FVV R530
  • Durchführung modifizierter Versuchsdurchführungen mit anderen Werkstoffen, Flussraten, Drücken, Temperaturen und Wärmestromdichten
  • Probennahme im Verlauf des Versuches zur anschließenden Analyse
  • Gravimetrische und optische Analyse der Prüfkörper
  • 3-D-mikroskopische Analyse der Prüfoberflächen

Analytik

  • Nasschemie (pH, Reservealkalität, Leitfähigkeit usw.)
  • ICP (Kationen)
  • IC (Anionen, Oxidationsprodukte)
  • HPLC (Inhibitoren)
  • Gaschromatographie (Glykolqualität, z.B. MEG/DEG/TEG, Abbauprodukte)


Treten Sie mit uns in Kontakt, um mehr zur TheSys 3D-Mikroskop zu erfahren oder senden Sie uns das ausgefüllte Informationsblatt Prüfkörper zu.

TheSys GmbH
Einhornstraße 10
D-72138 Kirchentellinsfurt
Tel.: +49 (0)7121 – 696275 – 0
Mail an TheSys