Doppelwand-Rundrohr-Verdampfer Kfz

Zur Nutzung der Abwärme in einem Rankine–Arbeits–Prozess in Kraftfahrzeugen

Leistungsbereich von 15 kW bis über 100 kW

Bei heutigen Verbrennungsmotoren gehen über 60 % der Kraftstoffenergie als Wärme in die Umwelt verloren. Durch eine Abwärmenutzung mit einem Rankine-Arbeitsprozess kann der Kraftstoffverbrauch leistungsneutral um 5 % bis 10 % gesenkt werden.

TheSys entwickelt Verdampfer für den Einsatz in Rankine-Abwärmenutzungssystemen von Fahrzeugen. Diese Verdampfer nutzen die Motorabwärme im Hauptabgasstrang und in der Abgasrückführung und ersetzen damit auch den serienmäßigen Abgasrückführkühler. Hierdurch wird zusätzliche mechanische Antriebsleistung für die Antriebsräder oder für einen Generator bereitgestellt und gleichzeitig das Fahrzeugkühlsystem durch Auskoppelung der Abgasrückführwärme entlastet.

Verdampfer in Doppelwand-Rundrohr-Bauweise sind insbesondere für Prototypen aber auch für mittlere und große Serienstückzahlen geeignet. TheSys besitzt für diese Bauform mehrere Patente und liefert Doppelwand-Rundrohr-Verdampfer für Nutz- und Sonderfahrzeuge in Zusammenarbeit mit der Fa. fischer eco solutions.

DWRR-Verdampfer in Pkw-Bauart

Doppelwand-Rundrohr-Verdampfer für Personenwagen

Merkmale des Doppelwand-Rundrohr-Verdampfers

  • Einfacher Aufbau eines Rohrbündelverdampfers aus Glatt- und Drallrohren
  • Hohe Leistungsdichte durch beidseitigen Wärmeeintrag in das Arbeitsmedium
  • Modulares Bauraumkonzept, Blockhöhe und Blockquerschnitt sind variabel
  • Individuelle Anpassbarkeit der Drallgeometrie an die spezifische Anwendung
  • Robustes Design, geringes Gewicht und minimaler Bauraumbedarf
  • Geeignet für Prototypen und Kleinserien
  • Geeignet für Großserienstückzahlen > 200.000 St./a.

DWRR - Innerer Aufbau

Innerer Aufbau und Stromführung eines Doppelwand-Rundrohr-Verdampfers für Kraftfahrzeuge

Lieferprogramm DWRR-V-Baureihe

TheSys bietet mit der DWRR-V-Serie als erster Lieferant ein Serien-Lieferprogramm für Verdampfer zur Abgaswärmenutzung. Die Verdampfer sind auf die Rankine-Arbeitsmedien Wasser und Ethanol ausgelegt. Heißluftseitig können sie mit Abgas aus Otto- und Dieselmotoren und sauberer Heiß- bzw. Industrieluft betrieben werden. Durch zwei verschiedene Baugrößen für zwei Arbeitsmedien wird ein breiter Anwendungsbereich aufgespannt, der einen Großteil der aktuellen automobilen und stationären Anforderungen abdeckt. Standardmäßig sind verschiedene heißluftseitige Anschlüsse konfigurierbar.

DWRR - Innerer Aufbau

Rankine-Verdampfer DWRR-V60-E